Donnerstag, 10. Januar 2013

Neues aus Dark Hole (Weißes Haus)

Aus nicht bestätigter, aber zuverlässiger Quelle aus der Dark Hole, sind mir folgende Informationen zugegangen.
Angesichts der katastrophalen Lage in den USA, hat Präsident Baracke Obama folgendes beschlossen. Alle ausländischen Unternehmen werden enteignet. Alle Länder, in denen die USA ihren unseligen Einfluss ausübt, haben $ 1.- pro Kopf der Bevölkerung, als Notstandsabgabe zu zahlen. Staaten, die sich dem Einfluss der USA entziehen, haben $ 2,50.- pro Kopf der Bevölkerung, als Schutzgeld zu zahlen. Die USA garantiert, dass diese Länder, vor dem US Agressor geschützt sind. Dazu zählt z.B. Kuba. Bei Nichtzahlung wird das betreffende Land überfallen, ausgeplündert und den USA einverleibt. Weiterhin werden alle Auslandsschulden als bezahlt gebucht. Das ist Kriesenbewältigung a'la USA.
Wie mir soeben mitgeteilt wurde, hat Frau Merkel dem Präsidenten volle Unterstützug zugesagt. Weiter will sie freiwillig $ 5.- pro Kopf der Bevölkerung zahlen, um der Welt zu zeigen, was ein echter Freund in der Not ist.