Samstag, 4. Mai 2013

Merkel, Israel, USA und Gedanken zum 3. Reich

Zunächst weise ich auf meine Beiträge, bezüglich des deutschen Staatsgoldes, hin. Wie geschildert, ist es nun wohl eingetroffen. Außer einer halbherzigen Aussage, man wolle teilweise den Staatsschatz nach Deutschland zurück holen bzw. Kontrollen des eingelagerten Goldes vornehmen, ist nichts geschehen! Wie vermutet, verläuft der Vorgang im Sande. Was ist denn nun mit unserem Gold, Frau Merkel? Wollen Sie dem deutschen Volk nicht endlich sagen, dass es von den USA unterschlagen wurde? Na klar, ist ja Wahlkampf, da passt so ein Thema nicht. 
Der Weltverbrecher USA, hält sich erstaunlichher Weise, mit Kriegseinsätzen zurück, wie lange noch. Aber wozu hat man denn den zweiten Weltverbrecher, Israel? Der springt natürlich in die Bresche und bombardiert Syrien. Nur zur Erinnerung, Israel führt einen Krieg, gegen den Islam. Sie kapern Schiffe in internationalen Gewässern, und morden dabei unbewaffnete Zivilisten hin. Als sicher gilt, dass der Mossat über 300 Menschen, im Ausland, ermordet hat. Ein klarer Verstoß gegen das Völkerrecht. Sie mauern ein ganzes Volk ein, haben von den Nazis viel gelernt. Aus Palästina haben die Juden ein großes KZ gemacht, bravo! Bei einem Bruder, wie den USA, nicht verwunderlich. Die USA hat ja nach dem 2. Weltkrieg eine Unzahl an Verbrechen begangen, da sind Hitler und Stalin regelrechte Gutmenschen. Hier nur ein paar Verbrechen.
Atombombe auf Hiroshima und Nagasaki. Napalmeinsatz, Babygranaten, Agent Orange führten in Asien zu den unmenschlichsten Auswüchsen. Experimente mit Syphilisbakterien an unwissende und schutzlose Menschen, Dr. Mengele lässt grüßen. Freisetzen des HIV Virus. Verbreitung genmanipulierter Produkte, ohne die Menschen zu informieren. Folterung von Schutzbefohlenen nicht "nur" in Kriegsgebieten, nein, sondern auch im eigenen Land. Ungezählte Justizmorde, zu fast 100% ethnisch anderen Rassen zugehörig, als dem Herrenmenschen der USA. Ferngesteuerte (Dronen) Mordeinsätze in fremden Ländern. Das sind nur wenige Beispiele. Erschütternd ist, dass diese Verbrechen noch heute viele Todesopfer fordern. 
Seit geraumer Zeit, wird man von NTV, N24, Phönix, ZDF Info u.a, buchstäblich mit Sendungen, über das 3. Reich, bombardiert. Soll das Vergangenheitsbewältigung sein?  Alle meine Leser, immerhin in 19 Ländern, wissen, dass ich mit dem braunen Sumpf nichts gemeinsam habe. Angesichts der USA-Israel Verbrechen, die nach dem 3. Reich, bis in dieser Sekunde, stattfinden, muss ich meine Einstellung überdenken. Die Pseudonazis von heute, sind mir jedoch, und das betone ich ausdrücklich, uneingeschränkt verachtenswert. Ich beginne Hitler und seine Führungsriege zu verstehen. Nach den heutigen Erkenntnissen, durch die Taten der Amerikaner und der Juden, war Hitler ein Seher. Hätte er Zeit genug gehabt, gäbe es keine amerikanische Terrorweltherrschaft und kein Israel, das die islamische Welt vernichten will. Hitler hat die Bedrohung der Menschheit, durch Juden und Amerikaner, gesehen und Maßnahmen ergriffen, über die man selbstverständlich geteilter Meinung sein kann. Jedenfalls haben diese Sendungen das Gegenteil von dem erreicht, was sie erreichen sollten. Ich bekomme keine Schuldkomplexe, im Gegenteil. Mir wird übel, wenn deutsche Staatsmänner unsere Schuld immer wieder betonen, dabei so feige und unaufrichtig sind, die Verbrechen der USA und Israel unkommentiert lassen. Das ist Beihilfe zum Völkermord, Unterstützung von verbrecherischen Überfällen auf autonome Staaten, bei denen unglaublich viele Zivilisten ihr Leben lassen müssen. Hitler unterstelle ich zumindest, dass er eine gute, neue Weltordnung schaffen wollte. Amerika unterstelle ich, dass sie eine Weltordnung schaffen wollen und zum Teil schon geschaffen haben, die aus Mord und Todschlag besteht. Alles unmenschliche ist gut, alles menschliche muss ausgerottet werden. Das Ziel ist fast erreicht, Luzifer kann sein Werk fortsetzen, weil zu wenige Menschen die Wahrheit sehen wollen.