Dienstag, 26. März 2013

Zypern, Merkel und die Nazis

Zypern gerettet? Dass ich nicht lache! Erstaunlich, welche Erkenntnisse unser Propagandaminister sorry, Kanzlerin Merkel gewonnen hat. Es sei nur gerecht und richtig, dass die Verursacher der Kriese, für den Schaden herangezogen werden. Meine Meinung, aber aus dem Munde Merkels eine Verhönung der Bürger. Bei uns zählt dieser Grundsatz nicht. Hier zahlt der Steuerzahler, nicht lächerliche 10 Milliarden, nein, hunderte Milliarden. Merkel kann ihren Ostzonendrill in 100 Jahren nicht ablegen. Sie ist ein Produkt des Unrechtsstaat DDR. Speziell lügen und diktieren, hat sie in den Westen herübergerettet. Ich halte Umfragen, Statistiken ec., allesamt für manipuliert. Es kann nicht so viele blinde Bürger geben, wie es scheint. Sie hat ja seriöse Berichte über ihre Vergangenheit erfolgreich verhindert. Wo ist der Unterschied zur Berlusconi-Mafia? Es gibt keinen! Bei diesem Führungsstil braucht Merkel sich nicht wundern, wenn sie als Nazi beschimpft wird. Ähnlichkeiten sind nicht von der Hand zu weisen. Liebe Zyprier, wir Deutschen sind nicht Merkel. Die deutschen Bürger werden langsam aufmerk(el)sam. Diese Entwicklung habe ich vor Jahren prophezeit. Ich wurde belächelt. Wer jetzt noch den Banken sein Geld überlässt, verdient es nicht anders, als abgezockt zu werden. Ergo, Geld abziehen, in Gold, Schmuck, Edelsteinen oder andere beständige Werte anlegen und weit aus dem Zugriffsgebiet Deutschlands verbringen. Börsenhandel ist tödlich. In nicht ferner Zukunft geht, nicht nur in Deutschland, alles den Bach runter. Die richtig Reichen, haben das lange getan. Leider sind wir nicht mehr im Mittelalter. Ich würde einige Scheiterhaufen unter bestimmten Personen selbst entfachen, mit Wonne und ohne Skrupel.